#56
Salam alaikum wa rahmatullahi wa barakatu,
das folgende Dokument beweist, dass das Büro in Nadschaf einen Abgeordneten ins Parlament von Basra entsenden will.
Und dies obwohl Ahmed Al-Hasan (fsmi) immer wieder klar gesagt hat, dass es haram ist sich in irgendeiner Form an der Herrschaft des Volkes zu beteidigen (das gilt bereits für wählen gehen)

Hier die Übersetzung des Dokuments:
"Das Büro von Ahmed Alhassan
Bismillah Arahman Alraheem
An den angesehenen Präsidenten des Politischen Rats des Regierungsbezirks von Basra

Assalam alaikum wa rahmatullah wa barakat

Das [offizielle] Büro von Ahmed AlHassan AlYamani in AlNajaf AlAshraf stellt eine offizielle Anfrage für einen offiziellen Vertreter im Parlament des Regierungsbezirks Basra, da wir eine doktrinelle Botschaft sind, die zu Imam Mahdi Muhammad ibn AlHassan a.s. aufruft und wir in jedem der Regierungsbezirke Iraks präsent sind. Darüber hinaus stellen wir ihnen Sayyed Ahmed Sa`doun Muhammad AlGhanem vor, der uns im Regierungsbezirk von Basra repräsentiert und der offizieller Ansprechpartner aus unserem Büro für die offiziellen Parteien ist.

Ziel dieser Anfrage ist es, die Kooperation unseres Büros mit ihrem angesehenen Rat, für das Wohl der Allgemeinheit, für unsere Bevölkerung und unser geliebtes Land Irak. Wir wollen damit die offiziellen Parteien über unseren Standpunkt informieren können und mit ihnen zusammen arbeiten um die Einheit unseres Landes und unserer Bevölkerung, mit all ihren Konfessionen und Religionen, zu schützen, und es so gut es geht vor den Feinden zu verteidigen, die keine Religion und keine Menschlichkeit haben. Und wir bitten Allah swt jedem Erfolg zu gewähren Ihn zufrieden zu stellen.

Mit gebührender Wertschätzung
Das Offizielle Büro von Sayyed Ahmed AlHassan
AlNajaf AlAshraf
1435 A.H.
the office disaster (1).jpg

Salam, Des bannières pour tous les peuples. […]

Q- Le Mahdi dans le Coran.

Salam, Le Qoraychi. Q-27. Nous avons vu que[…]

M- Deux Messies.

Salam, Qoraych. M-14. Mahdi est Korèsh (Qora[…]